Einstellungen

Aus AntMe! Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Einstellungen (Settings) des Spiels erlauben das Festlegen diverser Werte der Simulation.

Spielfeld

Diese Einstellungen beziehen sich auf globale Dinge wie die Erstellung des Spielfeldes und die Standard-Radien der unterschiedlichen Spiel-Elemente. Einige der Parameter fließen in die Berechnung der Spielfeld-Fläche ein. Die Formel dafür sieht folgendermaßen aus. Auf Basis der Anzahl Spieler wird die Gesamtfläche in Ameisenquadratschritte berechnet und dann in eine Fläche mit einem Seitenverhältnis von 4:3 aufgeteilt.
Seit Version 1.7.4 wird ein neuer Verteilungsalgorithmus verwendet um Obst, Zucker und den/die Ameisenhügel fair auf dem Spielfeld zu platzieren.

float area = (1 + (playerCount * PlayGroundSizePlayerMultiplier)) * PlayGroundBaseSize;
int playgroundWidth = (int)Math.Round(Math.Sqrt(area * 4f/3f));
int playgroundHeight = (int)Math.Round(Math.Sqrt(area * 3f/4f));
Eigenschaft Standardwert Beschreibung
PlayGroundBaseSize 550000 Basis-Flächenmaß (Maßeinheit Ameisenquadratschritte) für die Berechnung der Grundfläche.
PlayGroundSizePlayerMultiplier 1 Multiplikator, mit dem die Anzahl Spieler multipliziert wird, um die Spielfeldfläche zu berechnen.
AntHillRadius 32 Gibt den Radius von Ameisenhügeln an.
BattleRange 5 Gibt den Angriffsradius von allen Spielelementen an. Dieser Radius wird zum eigentlichen Radius des Spiel-Elementes addiert.
AntHillRandomDisplacement(1.7.4) 0.5f Prozentuale Verschiebung des Ameisenhügels vom Kreispunkt zu einem Zufälligem Punkt auf der Map (0 => Kreispunkt - 1 => Zufallspunkt).
SpawnCellSize(1.7.4) 100 Größe einer Spawnzelle in Ameisenschritten.
RestrictedZoneRadius(1.7.4) 300 Gesperrter Bereich um den Ameisenhügel für den Spawnalgorithmus.
FarZoneRadius(1.7.4) 1500 Gibt die Entfernung an, nach der die Spawnzellen gesperrt werden, um zu große Entfernungen zu verhindern.
DecreasValue(1.7.4) 2f Basiswert mit dem die umliegenden Spawnwerte vermindert werden in Abhängigkeit zu ihrer Entfernung zur Startzelle.
RegenerationValue(1.7.4) 0.1f Wert mit dem die Spawnwerte aller Zellen regeneriert werden (vor jedem neuem Nahrungsspawn).

Lifetime and Respawn

Dieser Bereich beschäftigt sich mit der Lebenszeit, Erstellung und gleichzeitiger Existenz von Spielelementen.

Anzahl gleichzeitiger Einheiten

Die Anzahl gleichzeitiger Einheiten bestimmt die Anzahl von Spiel-Elementen, die zur selben Zeit auf dem Spielfeld existieren dürfen. So gibt beispielsweise der Wert "AntSimultaneousCount" an, wie viele Ameisen ein Spieler zur selben Zeit haben kann. Das entspricht auch der maximalen Anzahl Ameisen (pro Volk), die im Idealfall gleichzeitig leben können. Dieser Wert wird aber noch mit dem unten folgenden PlayerMultiplier verrechnet.

Eigenschaft Standardwert Beschreibung
AntSimultaneousCount 100 Maximale Anzahl an gleichzeitig existierenden Ameisen (pro Volk)
BugSimultaneousCount 5 Maximale Anzahl Wanzen
SugarSimultaneousCount 1 Maximale Anzahl Zuckerhügel
FruitSimultaneousCount 2 Maximale Anzahl Äpfel

Die maximale Anzahl gleichzeitiger Einheiten wird noch mit dem folgenden Multiplier verrechnet, um eine Abhängigkeit zur Anzahl Spieler einzubringen. Die folgende Formel beschreibt die Vorgehensweise.

int limit = (int) (BugSimultaneousCount * (1 + (BugCountPlayerMultiplier * playerCount));
Eigenschaft Standardwert Beschreibung
BugCountPlayerMultiplier 1 Multiplikator für die Anzahl gleichzeitiger Wanzen
SugarCountPlayerMultiplier 1 Multiplikator für die Anzahl gleichzeitiger Zuckerhügel
FruitCountPlayerMultiplier 1 Multiplikator für die Anzahl gleichzeitiger Äpfel
AntCountPlayerMultiplier 0 Multiplikator für die Anzahl gleichzeitiger Ameisen

Gesamtanzahl Einheiten

Mit Hilfe dieser Werte lässt sich die Gesamtanzahl von Einheiten limitieren. Dies betrifft die Anzahl jemals existierender Einheiten.

Eigenschaft Standardwert Beschreibung
AntTotalCount 999999 Maximale Anzahl von Ameisen insgesamt
BugTotalCount 999999 Maximale Anzahl von Wanzen insgesamt
SugarTotalCount 999999 Maximale Anzahl von Zuckerhügeln insgesamt
FruitTotalCount 999999 Maximale Anzahl von Äpfel insgesamt

Parallel zu den Fixwerten der letzten Tabelle spielt ein Multipier die Abhängigkeit zur aktuellen Spieleranzahl mit ins Endergebnis.

int totalCount = (int) (AntTotalCount * (1 + (AntTotalCountPlayerMultiplier * playerCount))
Eigenschaft Standardwert Beschreibung
AntTotalCountPlayerMultiplier 0 xxx
BugTotalCountPlayerMultiplier 0 xxx
SugarTotalCountPlayerMultiplier 0 xxx
FruitTotalCountPlayerMultiplier 0 xxx


Eigenschaft Standardwert Beschreibung
xxx xxx xxx
xxx xxx xxx
xxx xxx xxx
xxx xxx xxx
           AntRespawnDelay = 15;
           BugRespawnDelay = 75;
           SugarRespawnDelay = 150;
           FruitRespawnDelay = 225;

Wanzen

           BugAttack = 50;
           BugRotationSpeed = 3;
           BugEnergy = 1000;
           BugSpeed = 3;
           BugRadius = 4;
           BugRegenerationValue = 1;
           BugRegenerationDelay = 5;

Nahrungsmittel

           SugarAmountMinimum = 1000;
           SugarAmountMaximum = 1000;
           FruitAmountMinimum = 250;
           FruitAmountMaximum = 250;
           FruitLoadMultiplier = 5;
           FruitRadiusMultiplier = 1;

Markierungen

Mit den Settings im Bereich der Marker lassen sich die Vorgänge für die Ausbreitung und Größe von Markierungen beeinflussen. Die maximale Lebensdauer einer Markierung ergibt sich aus dem imaginäre Sprühvolumen einer Ameise, das sich aus den Werten der Minimal-Größe und des Maximal-Alters ergibt. Die Markierung wird dabei als Halbkugel behandelt.

int Vmax = (r³ * PI * t) / 2;

Sollte die Markierung aber größer als der Minimal-Radius sein, wird berechnet wie lange eine Markierung mit dem verfügbaren Sprühvolumen und einem maximalen Radius erhalten bleibt. Dadurch ergibt sich die neue Verweildauer der Markierung. WICHTIG: Markierungen werden abgerundet (seit Version 1.7.4). Unterschreitet die Lebenszeit einer Markierung ein einzelnes Frame, wird keine Markierung mehr gesprüht.

int t = ((rmin³ * PI/2) + ((r-rmin)³ * PI/4)) / V;

Markerformular.png

Eigenschaft Standardwert Beschreibung
MarkerDistance 13 Mindestabstand zwischen zwei Markierungen. Befindet sich eine spühende Markierung zu nah an anderen Markierungen, wird keine Markierung erzeugt.
MarkerSizeMinimum 20 Mindestgröße für eine neue Markierung. Dies ist auch der Standard-Wert bei fehlendem Größen-Parameter.
MarkerMaximumAge 150 Maximales Lebensalter einer Markierung in Runden.

Mit den Standard-Parametern ergibt sich eine maximale Markierungsgröße von 287 Ameisenschritte bei einem einzigen Sichtbarkeits-Frame.

Punkte

           PointsForFoodMultiplier = 1;
           PointsForFruits = 0;
           PointsForBug = 150;
           PointsForForeignAnt = 5;
           PointsForEatenAnts = 0;
           PointsForBeatenAnts = -5;
           PointsForStarvedAnts = 0;

Kasten

           CasteSettings = new SimulationCasteSettings();
           CasteSettings.Offset = -1;
           CasteSettings.Columns = new SimulationCasteSettingsColumn[4];
Eigenschaft -1 0 1 2 Beschreibung
Attack 0 10 20 30 Bla
Energy 50 100 175 250 Bla
Load 4 5 7 10 Bla
Range 1800 2250 3400 4500 Bla
RotationSpeed 6 8 12 16 Bla
Speed 3 4 5 6 Bla
ViewRange 45 60 75 90 Bla